Praxisinformation

Herzlich willkommen in der Physiotherapie Uschter. Wir möchten Sie gerne über bestimmte Abläufe in unserer Praxis informieren.

Man muss sich bewusst sein, dass ein Therapeut nicht heilen kann. Er schafft nur die notwendigen Rahmenbedingungen, sodass der natürliche Heilungsprozess optimal verlaufen kann. Hierzu gelten bestimmte Voraussetzungen:

Nur durch regelmässige Therapiesitzungen können die gewünschten Effekte erreicht werden.

Der Patient kann zu einem grossen Teil zum Erfolg der Therapie beitragen, durch das Befolgen der Anweisungen seines Therapeuten und konsequentes Üben zu Hause. Die gezeigten Übungen sollten auch nach Abschluss der Therapie regelmässig ausgeführt werden.

Eine Behandlung dauert maximal 25 Minuten. Diese Zeit beinhaltet alle Tätigkeiten bezüglich der Therapie, inklusive Administration der Patientendaten, Kontakte mit Ärzten sowie Therapieberichte, Umkleiden und Terminabsprachen für Folgebehandlungen.

Die Dauer einer Therapiesitzung ist nicht ausschlaggebend für den Therapieerfolg.

Praxisregeln

Richtige Versicherungsangaben

Da wir unsere Honorarrechnung direkt Ihrer Krankenkasse oder Unfallversicherung zustellen ist es notwendig, dass wir über die richtigen Versicherungsangaben verfügen. Bei fehlenden oder ungenauen Angaben behalten wir uns das Recht vor, Ihnen die Rechnung privat zuzustellen.

24-Stundenregel

Wenn Sie einem Termin nicht nachkommen können, müssen Sie sich mindestens 24 Stunden vorher abmelden. Die Kosten für spontane Verhinderungen übernehmen die Krankenkassen nicht und werden deswegen, unabhängig von der Begründung, dem Patienten in Rechnung gestellt.