Ziel der Inkontinenztherapie ist die Ursache der Beschwerden beim Wasserlösen gezielt und effizient zu untersuchen und zu behandeln.

Mögliche Beschwerden, welche in der Inkontinenztherapie behandelt werden können:

• „spontaner“ Urinverlust

• rezidivierende Harnweginfektionen

• häufiges Wasserlösen

• Probleme beim Wasserlösen/-halten beim Sport

• Probleme beim Wasserlösen/-halten während oder nach der Schwangerschaft

• vor und nach Bauchoperationen