Ziel der Beckenbodentherapie ist die Ursache der Beschwerden im Beckenbereich gezielt und effizient zu untersuchen und zu behandeln.

Mögliche Beschwerden, welche in der Beckenbodentherapie behandelt werden können:

• Schmerzen im unteren Rückenbereich, Bauch, Schamgegend oder Leiste

• prä- und postnatale Schwangerschaftsbeschwerden

• prä- und postoperativ bei Prostatabeschwerden

• bei Inkontinenz

• bei Impontenz

• Begleitung beim Sport während oder nach der Schwangerschaft

• vor und nach Bauchoperationen